Mitglied werden


Vertragsformular

Als Mitglied haben Sie Anspruch auf alle Leistungen aus unserem Leistungspaket
*Pflichtfelder
Angaben zum Tierhalter
Angaben zum Tier
Leistungspaket

Auf Grundlage der bevorstehenden Angaben beauftragt der Tierhalter die gewählten Leistungen des 24h Haus-Tiernotdienst. In den Vertrag werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des 24h-Haus-Tiernot-Dienst einbezogen, welche weiter unten auf der Seite zu finden sind.
Bezahlmethode 24h Haus-Tiernotdienst GmbH, Sitz: Volmerswerther Str. 204, 40221 Düsseldorf
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE48 4304 0036 0213 7263 00
Mandatsreferenz: Mitglied

Ich ermächtige die 24h-Haus-Tier-Notdienst GmbH Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom 24h-Tier-Notdienst GmbH von meinem Konto gezogenen Lastschriften, einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen, Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.


  *Ich habe die AGB's (siehe unten) gelesen und akzeptiere die Datenschutzerklärung

Captcha - nicht lesbar? Klicken Sie auf das Bild
Bitte die Zeichen des Bildes eintragen*

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand

Gegenstand dieses Vertrages ist die Betreuung der im Vertragsformular bezeichneten Tiere des Tierhalters durch die Erbringung der gem. Ziffer 4 dieses Vertrages bezeichneten Leistungen. Der Vertrag ist ausschließlich für die im Vertrag ausgeführten Tiere gültig.

2. Zustandekommen des Vertrages

Soweit nicht abweichend vereinbart, kommt der Vertrag durch den schriftlichen Antrag des Tierhalters und die Annahme durch den 24h Haus-Tiernotdienst GmbH zustande. Der Antrag des Tierhalters kann auch durch die Durchführung der vertragsgegenständlichen Leistungen des 24h Haus-Tiernotdienstes angenommen werden.

3. Vertragslaufzeit und Kündigung

Der Vertrag wird mit einer Laufzeit von 24 Monaten geschlossen und verlängert sich jeweils um weitere zwölf Monate, sofern er nicht von einer Vertragspartei, mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Mindestvertragslaufzeit bzw. zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums gekündigt wird. Das Vertragsverhältnis endet automatisch beim Tod des Einzeltieres, des Besitzers oder Umzug außerhalb des Leistungsbereich. Bei mehreren Vertragstieren behält er seine Gültigkeit. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Email) widerrufen.

4. Leistungen

Die Leistungen dieses Vertrages können ausschließlich für die im Vertrag bezeichneten Tiere des Halters innerhalb eines Umkreises von 50 km beansprucht werden, sobald es lebensbedrohlich ist. Im Leistungspaket ist die bereitschaftliche Betreuung der Tiere durch 24h-Haus-Tiernot-Dienst Services (Notdienst außerhalb der Praxis-Sprechstundenzeiten) an 365 Tagen im Jahr, enthalten. Sie umfasst:
  • telefonische Erreichbarkeit 24/365 Tage, d.h. rund um die Uhr telefonische Betreuung vor/während und nach dem Einsatz
  • die kostenlose Anfahrt unserer Mitarbeiter zum Aufenthaltsort der Tiere
  • der kostenlose Transport der Tiere zu unseren Praxen, falls Handlungsbedarf besteht
  • ohne Notdienstzuschlag
  • ohne Feiertagszuschlag
  • ohne Alters-/Rasseeinschränkung der Tiere
  • fachgerechte Beratung
  • sofortige Erste-Hilfe zuhause
  • die Abholung kann bei Erkrankungen auch neben den Notdienstzeiten erfolgen
  • ohne Budgeteinschränkung für: Behandlungen, Operationen (die in unseren Praxen durchgeführt werden), bereits chronische Patienten
  • die Therapiekosten zuhause in der Tierumgebung sind genauso wie in der Praxis NACH GOT

Der 24h Haus-Tiernotdienst ist in Fällen höherer Gewalt von der Leistungspflicht befreit. Als höhere Gewalt gelten alle unvorhersehbaren Ereignisse sowie solche Ereignisse, deren Auswirkungen auf die Vertragserfüllung von keiner Vertragspartei zu vertreten sind. Zu diesen Ereignissen zählen insbesondere Arbeitskampfmaßnahmen, auch in Drittbetrieben, Unterbrechung der Stromversorgung, Zusammenbruch der Handyverbindung sowie behördliche Maßnahmen.

Der 24h Haus-Tiernotdienst ist berechtigt, Dritte (Subunternehmer) mit der Leistungserbringung zu beauftragen, sofern diese zur Erbringung der Leistungen allgemeingesetzlich befähigt sind. Der Tierhalter entbindet die behandelnden Tierärzte zu diesem Zweck insoweit von der Verschwiegenheitspflicht.

5. Leistungsentgelte

Bei Abschluss dieses Vertrages berechnet der 24h Haus-Tiernotdienst eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von einmalig 34,50 EUR. Für die Leistungen aus dem Leistungspaket zahlt der Tierhalter eine Vergütung in Höhe von monatlich 25,00 EUR. Die Vergütung wird per SEPA-Lastschrift zum 1. bzw. 2 eines jeden Monats von dem vom Tierhalter im Auftragsformular (Ziffer 5) angegeben Bankkonto eingezogen.

Ihre Vorteile beim 24h-Haus-Tiernot-Dienst neben den Leistungen
  • Keine unnötige Suche nach Not-Tierarzt/Klinik
  • ohne Schmerzen/Aufregung der Tiere beim Transport (Therapie zu Hause) - ohne versteckte Kosten
  • kompetentes Team
  • unkomplizierte Abwicklung

6. Haftung

Für durch einfache Fahrlässigkeit verursachte Schäden, die keine reinen Vermögensschäden sind und nicht auf einer Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit beruhen, ist die Haftung des 24h-Haus-Tiernot-Dienstes auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

7. Leistungsbeanspruchung durch Dritte

Der Tierhalter versichert, dass Familienangehörige und andere Dritte, in deren Obhut sich das Haustier rechtmäßig befindet, bevollmächtigt sind, Leistungen nach diesem Vertrag abzurufen sowie sonstige Behandlungsmaßnahmen zu beauftragen und in Behandlungsmaßnahmen einzuwilligen.

8. Schlussbestimmungen

Als Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus diesem Vertrag wird der Sitz des 24h Haus-Tiernotdienstes vereinbart. Stillschweigende, mündliche oder schriftliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam oder undurchführbar sein oder künftig unwirksam oder undurchführbar werden, so werden die übrigen Regelungen dieses Vertrags davon nicht berührt. Es besteht das gesetzliche Widerrufsrecht.

Patienteninformationen zum Datenschutz



Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig! Entsprechend der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie daher hiermit, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet und welcher Rechte Sie in Bezug auf den Datenschutz haben.

1. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt zu erfüllen. Dazu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und ihre Gesundheitsdaten, z.B.: die Krankengeschichte ihres Tieres, Befunde, Diagnosen und Therapien. Dabei nutzen wir auch Daten, die uns andere Behandler zur Verfügung stellen, wenn Sie hiermit einverstanden sind.

2. Wir geben diese Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies den gesetzlichen Regelungen entspricht oder Sie Ihre Einwilligung schriftliche gegeben haben. Empfänger dieser Daten sind vor allem Ärzte und andere Leistungsbringer im Gesundheitswesen, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern, Versorgungsämter und privatärztliche Verrechnungsstellen.

3. Wir speichern Ihre Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben für mindestens 10 Jahre.

4. Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre Daten:

a) Sie können Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten erhalten.
b) Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
c) Sie können Ihr Einverständnis zur Weitergabe Ihrer Daten widerrufen.
d) Sie können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt: Landesbeauftragter für Datenschutz, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Tel: 0211-3842405. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 DSGVO sowie § 22 Absatz 1 Nr. 1 Bundesdatenschutzgesetz.

x